HAUSTIERE MACHEN GLÜCKLICH

Hund, Katze, Maus: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Haustiere glücklich machen. Vierbeiner bereichern das Leben und halten körperlich und geistig fit. Deswegen sind sie auch in so vielen Haushalten ein fester Bestandteil und werden auch in gemeinnützigen Einrichtungen sowie Schulen Teil des Gesundheits- und Wohlfühlkonzeptes. Woher das Haustier-Glück kommt und wie du dein Tier auch glücklich machen kannst, das erfährst du hier!

Besonders Singles und Ältere profitieren vom Haustier

Knapp 30 Millionen Haustiere leben in deutschen Haushalten, davon alleine 13 Millionen Katzen und 8 Millionen Hunde. Dem Kuschelkater oder Schäferhund ein zu Hause zu bieten, ist ein steigender Trend der letzten Jahre. Schon lange erforschen Wissenschaftler unterschiedlichster Fachgebiete die Faszination und den Nutzen von Haustieren. Insbesondere Psychologen und Sozialwissenschaftler haben in langjährigen Umfragen eine Zielgruppe gefunden, die besonders von einem Haustier profitiert: Ältere Menschen und Singles. Denn gerade die leiden unter Vereinsamung und finden in einem Tier die gewünschte Projektionsfläche für ihre Sorgen und Nöte. Als Tröster und Gesprächspartner steht das Haustier immer bereit und vermittelt das Gefühl gebraucht zu werden. Das tut besonders Menschen gut, die alleine leben. Außerdem bieten Tiere eine gute Möglichkeit mit anderen ins Gespräch zu kommen und Anschluss bei Gleichgesinnten zu finden. Egal, ob es nun der niedliche Hundewelpe oder das exotische Schlangenexemplar ist: So wird der Kontakt im sozialen Umfeld erleichtert und es bieten sich immer ausreichend Gesprächsthemen.

Haustiere machen körperlich und geistig fit

Neueste Studien ergaben nicht nur einen positiven psychologischen Effekt auf Haustierbesitzer, sondern bestätigten auch gesundheitliche Vorteile. Die regelmäßige Bewegung eines Hundebesitzers wirkt sich zugunsten eines gesunden Herz-Kreislauf-Systems aus. Allein das Streicheln einer Katze oder Kleintieres reicht schon aus, um Blutdruck und Herzfrequenz zu senken. Gerade deswegen sind Haustiere immer beliebtere Gefährten in gemeinnützigen Einrichtungen. Die Routine, die bei der Haustierversorgung eine wichtige Rolle spielt, hilft Demenzkranken und generell Familien eine gewisse Struktur in ihren Alltag zu bringen. Das wiederum ist der Schlüssel zum eigenen Wohlbefinden.

Seinem Haustier das Beste aus der Natur bieten

Hochwertiges Futter und artgerechte Haltung sind das A und O für Tierbesitzer. Dass insbesondere die Deutschen alles für ihr Tier tun, belegen die Zahlen: Rund fünf Milliarden Umsatz setzt der Heimtierbedarf jährlich um, Tendenz steigend. Bei der großen Auswahl ist es daher gar nicht immer so einfach das passende Wohlfühlkonzept für deinen heimischen Vierbeiner zu finden. Forever setzt für dein Haustier auf das Beste aus der Natur, sowohl für innerliche, als auch die äußerliche Anwendung. Gerade empfindliche Hunde- oder Katzenrassen benötigen spezielle Fellpflege. Das ALOE VETERINAR FORMULA Spray ist speziell für den Schutz von Haut und Fell geeignet. Die enthaltende Aloe Vera leistet einen Beitrag zur natürlichen Vorbeugung von Parasitenbefall und macht das Fell glänzend und geschmeidig. Vor allem das mühelose und schnelle Auftragen aus der Pumpflasche überzeugt garantiert auch scheue Vierbeiner. Als zusätzliche Pfotenpflege ist die ALOE PROPOLIS CREME eine wunderbare Ergänzung. Aminosäuren, Vitaminin-Komplexe und natürliche Aloe Vera bauen die Haut auf und beruhigen die beanspruchten Pfoten deines Lieblings besonders gut. Gerade Freigänger-Katzen oder Pferde profitieren an kalten Tagen von den rückfettenden Ölen.

Verwöhne deinen vierbeinigen Liebling mit den Produkten von Forever. Gesund und glücklich sollten Tier und Halter sein!